Workshop unserer Bläserklassen mit dem Polizeiorchester Niedersachsen

 

 Großaufgebot der Polizei an der IGS Buchholz – Workshop mit dem niedersächsischen Polizeiorchester und der Buchholzer Polizeiinspektion

 

Die ca. 300 Schülerinnen und Schüler unserer fünften und sechsten Klassen hatten am Mittwoch, dem 22. Mai 2013, in der vierten und fünften Stunde etwas ganz Besonderes auf dem Stundenplan stehen: Einen Workshop mit der Polizei.

25 „Experten für den guten Ton“, allesamt Mitglieder des niedersächsischen Polizeiorchesters, waren per Bus aus Hannover angereist, um unter der Leitung von Herrn Alberding die Schülerinnen und Schüler mit ihren Instrumenten und zahlreichen Kostproben ihres Repertoires vertraut zu machen. Außerdem waren mit Dirk Poppinga und Carsten Bünger zwei Beamte der Polizeiwache Buchholz zur Verstärkung mit von der Partie.

Gleich zu Beginn fesselte die Musik die Schülerinnen und Schüler, hatte sich das Orchester doch als erstes Stück die in Kinderkreisen gut bekannte Titelmelodie der „Sendung mit der Maus“ ausgewählt! Moderator Detlef Krenz machte sein Publikum sodann auf spielerische Art mit den Instrumenten des Orchesters vertraut, wobei natürlich primär unsere beiden Bläserklassen mit breitem Vorwissen glänzten.

Ihre beiden Musiklehrer, Nina Dembowski und Andreas Sauer, hatten das besondere Treffen, das aufgrund des großen Publikums in der Sporthalle der IGS Buchholz stattfand, arrangiert.

Nachdem alle Instrumente erraten worden waren und eine Kostprobe ihres Klangs präsentiert hatten, übernahmen die beiden Buchholzer das Ruder. Herr Poppinga und Herr Bünger hatten einen Videoclip zum Thema Zivilcourage mitgebracht und konnten den Schülerinnen und Schülern wesentliche Kenntnisse vermitteln, wie sie sich in einer Gefahrensituation verhalten sollen, um sich selber schützen und anderen helfen zu können.

Der Workshop kann somit auch als wichtiger Baustein des Präventionskonzeptes angesehen werden, das die Polizei gemeinsam mit der IGS verfolgt.

Dann spielte wieder die Musik die Hauptrolle und das Orchester intonierte von Bizet bis Beethoven verschiedenste Stücke, die es zu erraten galt. Mit viel Freude beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler und es verblüffte, wie kenntnisreich nahezu jeder Titel erraten werden konnte. Nur bei älteren Popstücken, wie zum Careless whisper von George Michael, benötigten sie die Hilfe ihrer Lehrerinnen und Lehrer. Zahlreiche Aufkleber der Polizei, die es als Belohnung für jede richtige Antwort gab, wechselten so den Besitzer.

Nach einer Zugabe verließen die Schülerinnen und Schüler begeistert und beeindruckt die Sporthalle und waren sich einig, eine Menge gelernt zu haben. Neben zahlreichen Souvenirs, wie zum Beispiel Schlüsselbändern, Stiften und einer CD, hinterließen die Hannoveraner „Experten für den guten Ton“ einen nachhaltig positiven Eindruck bei ihrem Besuch in der IGS Buchholz.

Wer durch die Klänge des Polizeiorchesters auf den Geschmack gekommen ist, kann am Freitag, dem 7. Juni 2013, mehr zu hören bekommen – dann findet um 20 Uhr in der Empore in Buchholz das große Benefizkonzert mit dem niedersächsischen Polizeiorchester statt, wo unsere beiden Bläserklassen des fünften und des sechsten Jahrgangs gemeinsam mit den Profis auftreten werden. Der Erlös kommt dem Schulverein der IGS Buchholz zugute. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen!