Weihnachten im Schuhkarton

 

Vorweihnachtliche Spendenaktion im 5. Jahrgang – 25 Schuhkartons voller Hoffnung

 

Die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs haben in den vergangenen Wochen eifrig Schuhkartons gepackt und sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt.

Ob Spielsachen, Malbuch oder Zahnbürste – mit zahlreichen Sachspenden haben die Schüler insgesamt 25 Weihnachtspakete zusammengestellt, um Kindern in Osteuropa und Asien eine unvergessliche Freude zu bereiten. Diese weihnachtlich gestalteten und hübsch verpackten Päckchen wurden am 11. November in der Friedenskirche in Buchholz entgegen genommen und werden nun auf eine lange, hoffnungsvolle Reise gehen.

Aber die vollgepackten Schuhkartons waren noch nicht alles. Ob in Kleingruppen oder allein, die Schülerinnen und Schüler sammelten pro Karton 6 Euro, um den Transport in die verschiedenen Länder zu finanzieren. Auf diese Weise sind 150 Euro zusammengekommen.

Mit wenig Aufwand haben die Fünftklässler dazu beigetragen, Kindern, die sonst keine Bescherung zu Weihnachten haben würden, an Heiligabend eine Freude zu machen – dieses praktische Ausüben von Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe und Solidarität ist in vielerlei Sicht anerkennenswert. 25 Kinder können sich nun auf ein Geschenk freuen.