Weihnachten im Schuhkarton – Die Klasse 7d und die Koop-Klasse sammeln Geschenke

weihnachten-im-schuhkarton-1

Jahr für Jahr ist die christliche Organisation „Geschenke der Hoffnung“, der deutschsprachige Zweig der weltweiten Aktion „Operation Christmas Child“, in der Vorweihnachtszeit besonders auf die Hilfe Freiwilliger angewiesen. Führt sie doch seit nun mehr als zwanzig Jahren ihre Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ durch, bei der Kinder der armen osteuropäischen Länder (z. B. Bulgarien, Georgien, Mongolei, Polen, Republik Moldau, Rumänien, Slowakei und Weißrussland) zu Weihnachten von ihren wohlhabenderen Nachbarn im Westen beschenkt werden. Im gesamten deutschsprachigen Raum sind die Menschen aufgerufen, Schuhkartons zu packen, deren Inhalt – Nützliches wie z.B. Unterwäsche, Hygienartikel, Schulmaterialien, aber natürlich auch Spielzeug und Süßigkeiten – die Beschenkten, die jenseits unseres gewohnten Wohlstands leben, erfreuen soll. Versehen mit € 8,– Porto werden diese Geschenke bis Mitte November von freiwilligen Helfern gesammelt und dann auf ihren Weg Richtung Osten geschickt.

Die Klasse 7d hat sich gemeinsam mit der Koop-Klasse der Schule an Boerns Soll in diesem Jahr zur Sammelstelle für die IGS Buchholz erklärt. Bereits vor einigen Wochen sind Schülerinnen und Schüler dieser Klassen während des Unterrichts in Gruppen durch die Schule gezogen und haben ihre Mitschülerinnen und Mitschüler über die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ informiert und zum Mitmachen animiert.

In den folgenden Wochen haben sie dann in ihrem Klassenraum die Pakete entgegengenommen, gesammelt und gelagert. Am Montag, dem 14.11.2016, war es dann soweit und die Schülerinnen und Schüler zogen Bilanz: Stattliche 75 Schuhkartons stapelten sich mittlerweile in ihrem Klassenraum. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Rebecca Süßmeier und den Lehrerinnen und Betreuerinnen der Schule an Boerns Soll machten sie sich nach der ersten großen Pause schwer bepackt und bei minus vier Grad ziemlich kalten Fingern auf den Weg zu einer Sparkasse in der Buchholzer Innenstadt, die als zentrale Sammelstelle fungiert.

Die Beteiligten können stolz darauf sein, dass durch ihre tatkräftige Unterstützung 75 Kindern mehr an diesem Weihnachtsfest eine Freude gemacht wird!