Chronik

Empfohlen

Das France mobil war da!

Das France mobil war bei uns an der Schule und gemeinsam mit anderen Schülern aus den 5. Klassen durften wir bei dem Angebot von France mobil teilnehmen. Zuerst einmal ist zu sagen, dass wir echt viel Spaß hatten. Am Anfang haben wir gedacht: „Wow, sprechen die Franzosen schnell“ (denn Cecile, die Leiterin des France mobil, ist Französin) aber es ging eigentlich. Cecile ist mit uns in die französische Sprache aber auch in das Land eingetaucht. Wir haben uns auf französisch vorgestellt, Spiele gespielt und auch französische Musik gehört. Wir würden das France mobil auf jeden Fall weiterempfehlen, wenn ihr Schwierigkeiten bei der Entscheidung habt, welche Sprache ihr wählen sollt, denn man bekommt einen sehr authentischen Eindruck vom Fremdsprachenunterricht ab der 6. Klasse.            

 

Geschrieben von: Leefke Tritthardt und Emma Müller (Klasse 5a), Lektorat: Frau Kleis

 

Empfohlen

Projekt Kletterspinne 2019

Foto: Kompan

Im Sommer 2019 wird der Schulhof der IGS Buchholz neugestaltet, dabei soll erstmals auch eine Kletterspinne für die unteren Jahrgänge aufgebaut werden. Da sich die Schulgemeinschaft jedoch eine besonders große Kletterspinne wünscht, hat sich der Schulverein der IGS Buchholz bereit erklärt, die dafür erforderlichen zusätzlichen Mittel von 20.000 EUR bereitzustellen. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, benötigen wir jedoch die tatkräftige Unterstützung aller Eltern und Lehrer!

Der sogenannte „große Seilzirkus“ (Foto) hat eine Grundfläche von 11x11m und die Spitze des Gerätes befindet sich 7,50m über dem Boden. Dieses Gerät ist attraktiv genug, um den Schülerinnen und Schülern unserer Schule Lust auf Bewegung in der aktiven Pause zu machen. Besonders die 5., 6. und 7. Klassen werden begeistert sein über dieses tolle, neue Großklettergerät.

Spendenbarometer

30.11.2018 800,- EUR
07.12.2018 1.045,- EUR
17.12.2018 1.765,- EUR
08.01.2019 2.420,- EUR
22.01.2019 2.705,00 EUR
21.02.2019 7.705,00 EUR
14.05.2019 8.523,50 EUR

Bitte unterstützen Sie unsere „Kletterspinne 2019“ und spenden Sie mit Zweck „Kletterspinne 2019“ auf unser Konto:

Schulverein der IGS Buchholz e. V.                                                                                                                                              Sparkasse Harburg Buxtehude                                                                                                 IBAN DE44 2075 0000 0003 0028 05                                                                                   BIC: NOLADE21HAM

Alle Spender ab einer Summe von 20,00 EUR erhalten eine persönliche Spendenbescheinigung und können den Betrag von Ihrer Steuer absetzen.

Zur ausführlichen Projektbeschreibung Kletterspinne geht es hier

Falls noch nicht geschehen: Werden Sie Mitglied im Schulverein und helfen Sie uns bei der Realisierung der Riesen-Kletterspinne für den Schulhof unserer IGS:

Zur Beitrittserklärung geht es hier

Und hier finden Sie die Satzung des Schulvereins. 

Für Fragen oder Anregungen schicken Sie gerne jederzeit eine E-Mail an uns:

schulverein(at)igs-buchholz.de

Der Schulverein der IGS Buchholz

Onne Hennecke 1. Vorsitzender
Gunnar Glasneck 2. Vorsitzender
Oliver Kantner Kassenwart
Anne Waterkamp Schriftführerin
Empfohlen

Schnuppertage für Grundschüler an der IGS Buchholz

Schnuppertage für Grundschüler an der IGS Buchholz

Liebe Eltern der Viertklässlerinnen und Viertklässler,

vom 02. bis zum 06. März 2020 finden an der IGS Buchholz die Schnuppertage statt, an denen interessierte Schülerinnen und Schüler einen Einblick in den schulischen Alltag unserer Gesamtschule gewinnen und Personen und Örtlichkeiten kennenlernen können.

Die Grundschulen melden die jeweilige Zahl der interessierten Schülerinnen und Schüler bis zum 07. Februar 2020 an die IGS Buchholz zurück. Deshalb bitten wir Sie, liebe Eltern, sich bei Interesse an einem Schnuppertermin rechtzeitig an die jeweils zuständige Person an Ihrer Grundschule zu wenden, um eine reibungslose Koordination der Termine gemeinsam mit unseren Jahrgangsleitern gewährleisten zu können. Der endgültige Schnuppertermin wird Ihrer Grundschule voraussichtlich am 24. Februar 2020 mitgeteilt. Sollte sich eine unmittelbare Koordination über die Grundschule als schwierig herausstellen, wenden Sie sich gerne auch direkt an die Jahrgangsleitung (jgl.5-6@igs-buchholz.de).

Wir freuen uns sehr auf spannende Begegnungen mit Ihren Kindern und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Ihre Jahrgangsleiter 5 & 6

-Eva Maria Weiss & Benjamin Jürgens-

Mehr Glück als Verstand?

– der Mathetag des 8ten Jahrganges

Am 3. März war es mal wieder so weit: Der Mathetag in Jahrgang 8 lag an.
Die Schüler kennen diesen schon aus den letzten Jahren und waren gespannt auf den Beginn zum Thema „Wahrscheinlichkeitsrechnung“.
An vielen Mitmachstationen wurde gewürfelt oder gespielt. Es wurden aber auch – typisch Mathe – Baumdiagramme gezeichnet, Tabellen erstellt und gerechnet.
Die Schüler fragten sich, ob sie „mehr Glück als Verstand“ brauchen, tummelten sich an Losbuden oder Süßigkeitenständen auf dem Jahrmarkt (zumindest in Gedanken) , spielten „Mensch ärgere dich nicht“, drehten Glücksräder, würfelten mit Legosteinen und warfen Reißzwecken.

Eine bunte Mischung in den Klassen- und Gruppenräumen des achten Jahrgangs erwartete sie.
Und wer schnell war, durfte sogar Schnick-Schnack-Schnuck spielen – wusstet Ihr, dass die Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen bei „Brunnen“ und bei „Papier“ am höchsten ist?

Alles mit dem Ziel, die Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu lernen.

Ein abwechslungsreicher Mathetag ging nach der 5. Stunde zu Ende.

Auf, auf! Die IGS Buchholz bewegt sich.

 Liebe Schüler und Schülerinnen,

> Bewegung flutet unseren Körper mit Glückshormonen. Die lassen uns besser schlafen, reduzieren Stress und Ängste und schärfen unser Gedächtnis und unsere Wahrnehmung. Des Weiteren wird unser Immunsystem gestärkt.

> Bewegung und Sport funktionieren nicht nur im Sportverein oder im Sportunterricht sondern auch zu Hause. Etwa 30 Minuten pro Tag werden empfohlen, zum Beispiel von der WHO. Sicher bewegt Ihr Euch in Eurer Freizeit selbst viel. Wir Sportlehrkräfte wollen Euch deshalb ein zusätzliches freiwilliges Bewegungsangebot unterbreiten, indem Ihr Euch jeden Tag mindestens 30 Minuten bewegen könnt. Vielleicht könnt ihr auch Eure Eltern bzw. Geschwister zum mitmachen motivieren.

> Dabei ist es ganz egal, wann Ihr Euch bewegt. Hauptsache regelmäßig, Hauptsache Routine.

> Bei der Auswahl der Angebote werden wir darauf achteten, dass Ihr Euren Körper ganzheitlich beansprucht und Angebote aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Schnelligkeit unterbreiten. Des Weiteren wird es jede Woche eine bis zwei kleine Challenges angeboten, indem ihr uns Sportlehrer schlagen könnt und sollt.

> Also, Matte oder Handtuch auf den Boden und los geht’s! Zumindest so lange die Internetverbindung hält.

> Falls nicht, ist Kreativität gefragt. Zum Beispiel: Marathon auf dem

> Balkon 🙂

> In dieser Wochen starten wir für alle Jahrgänge mit einem gemeinsamen Plan Angebotsplan (siehe Anhang) und ab der nächsten Woche werden wir Euch mit weiteren unterschiedlichen Angeboten versorgen.

> Teil 2:

> Wochenchallange: „Schlag die Sportlehrer oder Sportlehrerin“ 

> Die Sportlehrer werden Euch jede Woche eine oder zwei kleine Herausforderungen stellen, die Ihr versuchen könnt zu schlagen. Solltet ihr den Sportlehrer oder Sportlehrerin besiegt haben, sendet ihm Eure Zeit zu und der bzw. die Beste wird dann aufgefordert das Ergebnis noch einmal als Video zuzusenden. Der jeweiligen Wochengewinner und die -gewinnerin wird auf der Homepage geehrt und erhalten einen Preis. Also strengt Euch an und schlagt uns.

Die Woche starten wir mit schlagt „Herrn Klawitter und Frau Friedemann“:

 

 

> #36stay@home Challenge (Seit 36 Tagen sind wir nun nicht mehr aktiv in

> der Schule gewesen.) Absolviert folgende Übungen nacheinander soll schnell wie möglich.

> 36 Jumping Jacks

> 36 Squats

> 36 SitUps

> 36 Burpees

 

 

WarmUp Woche Die IGS bewegt sich

Die Ausbildung unserer neuen Schulsanitäter

Am 28. Februar startete die Ausbildung unserer neuen Schulsanitäter. Mehr als 20 Schülerinnen und Schüler aus Klasse 7, 8 und 11 nahmen an den insgesamt drei Freitags-Terminen teil. Ausbilder war auch diesmal wieder unser Ansprechpartner vom Deutschen Roten Kreuz, Michael Keim. Tatkräftig unterstützt wurde er von Mareile und Jana aus der 10e, zwei unserer erfahrenen Schulsanitäterinnen aus der vorherigen Ausbildung.

Geübt wurde Verbände anzulegen, kleinere Wunden und Prellungen zu versorgen und Weiteres, wie z.B. die stabile Seitenlage und wiederbelebende Maßnahmen. Gerade bei letzterem kamen unsere neuen Sanis ganz schön ins Schwitzen und merkten, wie anstrengend so eine Herzdruckmassage auf Dauer sein kann.

Als Abschlussprüfung wurden die Sanis auf den Ernstfall vorbereitet. Mareile präparierte ein paar schultypische Verletzungen, indem sie Wunden schminkte und Kunstblut zum Einsatz brachte, an denen die neuen Sanis ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Frau Stolze und Herr Schreiber sind stolz auf das Engagement ihrer neuen und alten Sanis und freuen sich schon auf die weitere Zusammenarbeit und die Neuorganisation des Schulsanitätsdienstes.

 

 

 

 

Warum Französisch wählen?

Na das ist doch ganz klar: Weil Französisch eine schöne Sprache, Frankreich ein schönes Land und Asterix ein starker Gallier ist.

Noch nicht überzeugt? Dann lies dir gerne die folgenden Folien durch. Bonne lecture!

Lassen wir aus der französischen Perspektive Nathalie Licard antworten: Harald-Schmidt-Show Mitschnitt

Hier geht es zu einem Beispiel, das im Französisch-Unterricht einer 7. Klasse behandelt wird. Arbeitsauftrag (selbst für diejenigen, die Französisch nicht sprechen: Beschreiben Sie, welche Problematik in dem Videoclip angesprochen wird): – Sporano: Mon précieux 

DELF Zertifikat

An der IGS Buchholz habt ihr die Möglichkeit am Ende der Schuljahre von Klasse 9, 10, 11, 12 oder 13 das DELF-Zertifikat zu absolvieren.

Das DELF ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Man kann das Sprachdiplom auf einer der sechs Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) erwerben: A1, A2, B1, B2, C1, C2. Mit dem erfolgreichen Abschließen der DELF-Prüfung kann man sein Sprachniveau nachweisen. Dieses international anerkannte Sprachzertifikat wird sowohl von zukünftigen Arbeitgebern aber auch zum Sprachkenntnisnachweis im Studium gern gesehen.

Das Sprachzertifikat DELF ist unbegrenzt gültig und attestiert die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck. Mit dem DELF-Zertifikat für das Sprachniveau B2 kann man sich an einer französischen Hochschule immatrikulieren. (Hinweis: am Ende von Klasse 13 erreicht man das Niveau B2, der alleinige Nachweis des Prüfungsfaches Französisch im Abitur ist aber häufig nicht ausreichend. Viele Hochschulen verlangen dennoch den DELF-Nachweis).

An der IGS Buchholz wird das Absolvieren der Prüfung für die Jahrgänge 9 bis 13 angeboten. Je nach Wissensstand kann individuell entschieden werden, welches Diplom man absolvieren möchte. Wir empfehlen das Absolvieren des Zertifikats am Ende von Jahrgang 9 und in Jahrgang 10 und 11 für diejenigen, die Französisch abwählen. Für diejenigen, die es in der Oberstufe wählen, empfehlen wir das Absolvieren des Zertifikats am Ende von Jahrgang 12. Wenn ihr ggf. den Besuch einer französischen Hochschule anstrebt, empfehlen wir das Absolvieren des B2-Zertifikats am Ende von Klasse 13.

Folgende Niveaustufen sind in der Regel am Ende des jeweiligen Schuljahres erreicht:

Klasse 9: A2

Klasse 10 nur für diejenigen relevant, die Französisch abwählen: B1

Klasse 11: B1

Schüler, die Französisch als neu beginnende Fremdsprache in Klasse 11 gewählt haben, in Klasse 12: A2

Klasse 12: B1 oder B2

Klasse 13: B2

Die Anmeldung zum Test kostet je nach Niveau zwischen 20 und 80 Euro und besteht aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil. Er wird am Institut Français in Bremen von den dort verantwortlichen Prüfern durchgeführt.

Das Institut Français bietet einen Online-Einstufungstest an, damit man die individuelle Sprachkenntnisse feststellen kann: https://bremen.institutfrancais.de/ressource/online-einstufungstest

oder über Klett: https://static.klett.de/projekte/delf/#/

Falls ihr Interesse habt, meldet euch bei Frau Judith Kleis bis zum 30. April eines Jahres per Mail. Sie steht euch auch für Rückfragen zur Verfügung.

Weitere Infos findet ihr sowohl hier: Schulministerium NRW als auch hier: Klett DELF scolaire Infobroschüre