Schulvorstand am 21.06.2011

 A 1) Die Online-Befragung der Schulgemeinschaft hat ein sehr positives Ergebnis erbracht. 2) Die Schulleitung wird beauftragt, innerhalb des nächsten Schuljahrs die Transparenz der Bewertungskriterien, das Schüler-Feedback sowie den Einsatz der Logbücher zu optimieren. 3) Die Entwicklung zur inklusiven Schule auf der Basis des "Index für Inkluion" wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt als angemessen beurteilt. 4) Der Fragebogen der jährlichen Online-Befragung der Schulgemeinschaft ist im nächsten Schuljahr von der Schulleitung und den Evaluationsbeauftragten weiterzuentwicklen. Die Fragen sind schulspezifisch auszurichten und sollen den unterschiedlichen Aufgabenbereichen innerhalb der IGS Rückmeldungen über den erreichten Stand bieten. Ggf. werden die Klassenlehrkräfte verpflichtet, ihrerseits jährlich eine standardisierte Befragung der Klasseneltern- und Klassenschülerschaften durchzuführen. Die Datenhoheit liegt bei den Erhebenden – Die Entscheidung wird bei der nächsten Schulvorstandssitzung getroffen (Einstimmiger Beschluss) B Die Ziele unserer AGENDA 2018 werden im schuleigenen Aufgabenverteilungsplan dokumentiert. Verantwortlichkeiten wurden und werden zukünftig weiter zugeordnet. Weitere Verbindlichkeit wird durch den unter ISERV einsehbaren schulischen Rahmenterminkalender erreicht. (Kenntnisnahme durch den Schulvorstand) C Die IGS bewirbt sich um Anerkennung als "Umweltschule in Europa" und nimmt an diesem Projekt ab dem Schuljahr 2011/2012 teil (Einstimmiger Beschluss) D Die Zuweisung bei den Wahlen zur zweiten Fremdsprache erfolgt im Verhältnis Spanisch (30 und 30), Französisch (25 und 25), Englisch/Ganztag (20 und 20). (Einstimmiger Beschluss). E Die Schulbuchausleihe geschieht zukünftig – mit Ausnahme des derzeitigen 5. Jahrgangs – ausschließlich nach den Modalitäten des Paketes "I". (Einstimmiger Beschluss) F Die Schulleitung wird beauftragt, die Mensasituation in Zusammenarbeit mit dem AEG Buchholz und dem Landhreis Harburg erheblich zu verbessern (Einstimmiger Beschluss)