Schulausscheid des Vorlesewettbewerbs

Die Weihnachtszeit ist traditionell auch immer die Zeit des Vorlesens – zuhause im Kreise der Familie bei Kerzenlicht und Keksen, aber auch in der Schule. Denn zu dieser Zeit findet regelmäßig der Schulausscheid im Vorlesewettbewerb für die sechsten Klassen statt.

Zunächst wurden klassenintern Sieger ermittelt, die dann am Freitag, dem 15.12.2017, im Rahmen des wöchentlichen Forums gegeneinander im Schulausscheid antraten. Weil das Forum dafür eigens um eine Stunde verlängert worden war, stand genug Zeit zur Verfügung, damit jeder der Teilnehmer zunächst seinen vorbereiteten selbst gewählten Text und dann den Fremdtext vorlesen konnten. Im Einzelnen traten in der von Thomas Witte und Dr. Christian Langer moderierten Veranstaltung gegeneinander an: Nick Breckwoldt (6a), Lena Buhr (6b), Cordelia Müller (6c); Immi Lehmann (6d) und Celina Ehlen (6e).

Eine vierköpfige Jury, bestehend aus Friedrich Biene von der Buchhandlung Slawski, der Schulelternratsvorsitzenden Iris Gronert, der didaktischen Leiterin unserer Schule Svenja   Sörensen und der Schülerin Clara Meyn (Jg. 12), lauschte aufmerksam den Lesevorträgen und beurteilte sowohl die Lesetechnik als auch die Interpretation und die Textauswahl.

Am Ende zeigte sich, dass alle Teilnehmer eine großartige Leistung erbracht hatten. Schulsiegerin wurde Lena Buhr. Sie wird nun die IGS Buchholz beim Kreisausscheid vertreten.