Schulausfall bei extremen Wetterverhältnissen

Schulausfall bei extremen Wetterverhältnissen: Landkreis entscheidet

Artikelaktionen
Die Entscheidung, ob Unterricht stattfindet oder nicht, trifft der Landkreis Harburg in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages. Genaue Informationen werden über Rundfunksender zusammen mit den Verkehrshinweisen, das Internet und in einigen Landkreisen auch über einen SMS-Service bekannt gegeben.

Grundsätzlich gilt, dass Eltern, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist.

Die Schulen gewährleisten für Schülerinnen und Schüler, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, die Betreuung.

Links:

Schulausfall-App des Landkreises Harburg 

Infoseite des Landkreises bei extremer Witterung

NDR2-Verkehrsmeldungen für Niedersachsen

Außerdem informiert in diesem Jahr eine neue Telefonnummer durch eine Bandansage über den Schulausfall. Die Nummer 04171/693 333 ist rund um die Uhr geschaltet – auch dann wenn trotz winterlicher Straßenverhältnisse nicht von einem Schulausfall auszugehen ist. Die bekannten Telefonnummern der Schülerbeförderung des Landkreises 04171/693 287, 04171/693 577 und 04171/693 339 sind bei Bedarf spätestens ab 06:00 Uhr besetzt.