Rund um die Symmetrie

…bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs am vergangenen Freitag (12.01.2018) zahlreiche Stationen im Rahmen eines Projekttages.

Hierbei mussten in den ersten vier Schulstunden verschiedene Aufgaben zur Achsen-, Punkt- oder Drehsymmetrie sowohl handlungsorientiert als auch zeichnerisch alleine oder im Team gelöst werden. Auch das ein oder andere Spiel lud dazu ein, die Symmetrieeigenschaften im Alltag näher zu untersuchen.

Die einzelnen Stationen waren in den Klassen- und Gruppenräumen des 6. Jahrgangs aufgebaut und wurden von den Mathe-Lehrkräften aus diesem Jahrgang betreut. Das bei den jeweiligen Stationen erworbene Wissen wurde auf der Rückseite des Laufzettels festgehalten.

Eine gemeinsame Feedbackrunde in der 5. Stunde stellte den Abschluss dieses Projekttages dar und auch wenn nach vier Stunden Mathematik so manch ein Kopf rauchte, waren sich am Ende doch alle einig: Mathe-Projekttage sind eigentlich doch ganz ok und besser als anfangs gedacht!