Präsenztage im Sommer 2016

Präsenztage 2016

Um die ersten turbulenten Schultage nach den Sommerferien vorzuentlasten, starten die Lehrerinnen und Lehrer und andere Mitarbeiter der IGS Buchholz traditionell immer drei Tage vor den Schülerinnen und Schülern.

Genutzt wird dieser Vorsprung, die so genannten Präsenztage, für die Durchführung von Dienstbesprechungen, Fachtagen und verschiedenen organisatorischen Vorbereitungen. Auch das Kennenlernen der acht neuen Kolleginnen und Kollegen fand im Rahmen verschiedenster dienstlicher Aktivitäten und gemeinsamer Mittags- und Abendessen ausreichend Raum.

Im Rahmen der gemeinsamen Dienstbesprechung am Dienstagvormittag hatte Schulleiter Holger Blenck die freudige Aufgabe, verschiedenen Mitgliedern des Kollegiums zu Geburtstagen, Hochzeiten und Geburten zu gratulieren. Außerdem gab es zahlreiche Verbeamtungen und Beförderungen zu verkünden.

Mit der Begabtenförderung wurde über eine wichtige Neuerung im Schulkonzept der IGS Buchholz informiert. Die Zeugniskonferenzen hatten hierfür geeignete Schülerinnen und Schüler rückgemeldet, die nun erstmalig im kommenden Schuljahr in einer zusätzlichen freiwilligen neunten Stunde verschiedenste Angebote wie zum Beispiel die Big Band, Jugend debattiert oder Darstellendes Spiel wahrnehmen können.

Da das elektronische Klassenbuch nun ab Klassenstufe sieben die alten Klassenbücher ablöst, war auch hier eine Schulung des Kollegiums nötig, die Marcel David aus der erweiterten Schulleitung durchführte.

Gut vorbereitet freuen sich die Mitarbeiter der IGS Buchholz auf ihre alten und neuen Schülerinnen und Schüler und ein lebendiges ereignisreiches Schuljahr 2016/17!