Nikolaus-Spenden der Klasse 7e

 

 

Naschen und dabei Gutes tun – die Nikolaus-Spendenaktion der Klasse 7e

 

 

In der Weihnachtszeit, einer Zeit des Innehaltens und Besinnens denkt man viel an diejenigen, denen es nicht so gut geht und möchte helfen. Einen besonderen Anreiz zum Spenden schuf jetzt die Klasse 7e mit ihrer Nikolausaktion.

Im Rahmen der Unterrichtseinheit ‚Diakonie und Barmherzigkeit‘ sieht der schuleigene Arbeitsplan der Fachschaft Religion die Durchführung eines sozialen Projektes vor. Religionslehrerin Vanessa Volland konnte ihre Schülerinnen und Schüler sofort für die Spendenaktion begeistern.

Im Vorfeld des Nikolaustages konnten die Schülerinnen und Schüler der IGS Buchholz eine Woche lang in den Pausen in der Agora an einem von der Klasse 7e dort aufgebauten Stand zum Preis von 1,50 € Schokonikoläuse kaufen, wobei jeweils 0,89 € auf den Nikolaus entfielen und 0,61 € als Spende an die KKI (die KinderkrebsInitiative Buchholz/Holm-Seppensen) gingen.

 

Es gelang der Klasse 7e, insgesamt 437 Nikoläuse zu verkaufen, die allesamt am Montag in der dritten und vierten Stunde verteilt wurden. Für die Kinderkrebshilfe kamen also stattliche 253,66 € zusammen, die die Klasse 7e gemeinsam mit Frau Volland noch vor Weihnachten überreichen wird.