Informatik-Biber-Wettbewerb 2018

Veronika Schmunk (8e), Pia Lea Brohm (8e), Jan Grosser (8e), Nizar Alruzzi (8e), Leif Torge Rankenburg (8e) und Torge Mohrbeck (8e) zählen zu den Erstplatzierten in diesem Schuljahr

 

Wer findet das vermisste, selbstfahrende Auto?
Wie sieht die optimale Zimmerverteilung beim Ausflug der „Hacking Girls“ aus?
In welcher Reihenfolge muss Bruno seine Kleidung stapeln, damit er bequem alles der Reihe nach anziehen kann?

 

Diese und viele weitere Knobelaufgaben galt es beim diesjährigen Informatik-Biber-Wettbewerb zu knacken. Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler sich erneut alleine oder im Team mit altersgerechten informatischen Fragestellungen spielerisch am Computer auseinandersetzen und dadurch ihr Interesse für Informatik wecken. Ein Konzept, das laut Organisatoren aufgeht, denn noch nie war der Online-Wettbewerb so erfolgreich wie in diesem Jahr: 373.406 Schülerinnen und Schüler von 2101 Bildungseinrichtungen weltweit knobelten um die Wette.

 

Auch die IGS Buchholz kann für den diesjährigen Informatik-Biber-Wettbewerb eine positive Bilanz ziehen: So nahmen rund 162 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 12 an dem Wettbewerb teil, wobei sich 50 Kinder und Jugendliche über einen 1., 2. oder 3. Preis freuen durften. Während die Zweitplatzierten einen Holzkugelschreiber erhielten, bekamen die Erstplatzierten bis Jahrgang 6 eine Umhängetasche geschenkt und den Erstplatzierten ab Jahrgang 7 wurde sogar eine Powerbank überreicht!

 

Die Fachgruppe Mathematik-Informatik gratuliert allen Gewinnerinnen und Gewinnern zu ihren Platzierungen und hofft auf eine erneut starke Teilnahme im nächsten Schuljahr 😉