Fahrradprojekt zur „Umweltschule in Europa“: In 30 Tagen 2mal um die Erde

 

Aus eigener Kraft in 30 Tagen zweimal um die Welt

 
Dieses ehrgeizige Ziel verfolgt der Arbeitskreis Umweltschule, der am Freitag, dem 11. Mai 2012, ein ganz besonderes Projekt im Forum vorstellte.
 
Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule sollen im Zeitraum vom 4. Juni bis zum 4. Juli 2012 so viele Strecken wie möglich statt mit dem Auto aus eigener Kraft zurücklegen. So sollen sie auf dem Weg zur Schule, am Nachmittag auf dem Weg zu Freunden, zum Sport oder zum Musikunterricht anstelle eines motorisierten Fortbewegungsmittels das Fahrrad, das Skateboard, die Inliner, den Roller oder ein sonstiges nicht motorisiertes Fortbewegungsmittel wählen oder eben einfach zu Fuß gehen.
 
Die Eltern bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass ihre Kinder auch wirklich aus eigener Kraft unterwegs waren.
 
Ein besonderer Anreiz, so viele Kilometer wie möglich zu schaffen, ergibt sich daraus, dass das Cycle-Team Buchholz jeden aus eigener Kraft gefahrenen Kilometer mit einem halben Cent belohnt! Wir danken unserem Sponsor ganz herzlich für seine Unterstützung.
 
Das Geld, das die Schülerinnen und Schüler im Rahmen dieses Projektes verdienen, kommt der Schulhofgestaltung zugute.
 
Wir sind gespannt, ob die IGS das ehrgeizige Ziel des Arbeitskreises Umweltschule erreichen wird.