Fachbereichleitung

Aufgaben und Verantortung der Fach(bereichs)leitungen

Die Hauptaufgabe der Fachbereichsleiterin oder des Fachbereichsleiters besteht darin, die fachlichen, didaktisch-methodischen und organisatorischen Voraussetzungen für die Durchführung des Fachunterrichts und seiner didaktischen Weiterentwicklung in den Jahrgängen 5 bis 13 zu gewährleisten. Sie oder er übernimmt insbesondere folgende Aufgaben im Fach bzw. Fachbereich:

  • Vorbereitung und Leitung der Fach- bzw. Fachbereichskonferenzen bzw. Fachgruppenbesprechungen
  • Entwicklung, Weiterentwicklung und Abstimmung des Schuleigenen Arbeitsplans für die Jahrgänge auf der Grundlage der jeweiligen Kerncurricula in Zusammenarbeit mit den Fachkonferenzmitgliedern
  • Beauftragung der Jahrgangsfachleiter und Leitung der Jahrgangsfachleiterbesprechung 
  • Begabtenförderung
  • Initiieren fächer- und jahrgangsübergreifender Anliegen und Projekte 
  • Erarbeitung und Durchführung der Begabtenförderung sowie regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben
  • Erarbeitung bund Durchführung eines fachspezifischen Konzepts zur weiteren Forderung und Förderung
  • Ggf. Koordinierung und Organisation von Praktika
  • Auswertung der Arbeit mit den eingeführten Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien sowie Vorbereitung von Entscheidungen im Zusammenhang mit der Lernmittelfreiheit
  • Wissensmanagement des Faches/Fachbereiches u.a. Dateiablage unter ISERV – Verantwortung für die Erarbeitung, Bereitstellung, Inventarisierung und Archivierung von Unterrichtseinheiten (z.B. Planungsskizzen, Lernmaterialien, Medien) des jeweiligen Faches
  • Erarbeitung von Grundsätzen für die fachspezifische Beschreibung der Lernentwicklung und für die Leistungsbewertung
  • Erarbeitung von Vorschlägen für den Einsatz von Fachlehrkräften nach Beratung in der Fachkonferenz
  • Anregung und Organisation fachbezogener und fächerübergreifender schulinterner Fortbildung in Abstimmung mit der Schulleitung
  • Beratung der im Fach bzw. Fachbereich unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer; insbesondere Einführung und Betreuung neuer und fachfremd unterrichtender Lehrkräfte durch Besichtigungen und kollegiale Hospitationen
  • Verantwortung für Konzeption, Einrichtung, Inventarisierung und Erhaltung fachspezifischer Fach- und Sammlungsräume, Lehr- und Lernmaterialien, Medien
  • Aufstellen und Verwalten des Etats für das Fach bzw. den Fachbereich im Rahmen der Beschlüsse der Fach- bzw. Fachbereichskonferenz
  • Fachbezogene bzw. fächerübergreifende Kontakte zu anderen Schulen und Institutionen der Region, zur Fachmoderatorin bzw. zum Fachmoderator sowie ggf. zur Fachberaterin oder zum Fachberater
  • Information über Wettbewerbe und ihre Betreuung