Drei neue Studienräte an der IGS Buchholz

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dem Beginn des neuen Halbjahres hat auch für uns – Tobias Entzian, Benjamin Jürgens und Hans Peter Schneider – ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Alle drei haben wir am 1. Februar 2013 den Dienst an der IGS Buchholz angetreten. Der herzliche Empfang aller Schülerinnen und Schüler, der Kolleginnen und Kollegen und auch schon einiger Eltern hat uns den Start sehr leicht gemacht.

Sehr gerne möchten wir uns im Folgenden kurz bei euch und Ihnen vorstellen.

Mein Name ist Tobias Entzian. Ich bin dreißig Jahre alt, bin in Hamburg geboren und aufgewachsen.

Anschließend an meine Schulzeit studierte ich in der Studentenstadt Marburg (Hessen) die Fächer Sport und Deutsch für das gymnasiale Lehramt. Ich schloss das Studium ab und trat mein Vorbereitungsdienst in der kleinen Düsseldorfer Vorstadt Neuss (Nordrhein-Westfalen) an. Am 31.01.2013 beendete ich diesen und um wieder in die Nähe meiner Heimat zu kommen, bewarb ich mich beim Land Niedersachsen. Auf diese Weise fand ich den Weg an die IGS Buchholz.

Typisch für mich ist meine Begeisterung für jeglichen Sport (speziell Fußball, Beachvolleyball, Schwimmen und Wintersport). Ich nutze daher jede freie Minute um mich irgendwie sportlich zu betätigen und ich wünsche mir für die Zukunft möglichst viele sportliche Bereiche – auch außerschulisch – mit euch und Ihnen entdecken und erobern zu können.

Mein Name ist Benjamin Jürgens, ich bin 32 Jahre alt und gebürtiger Hannoveraner. Nach meinem Abitur am Gymnasium Bad Nenndorf studierte ich die beiden wunderschönen Sprachen Englisch und Spanisch an der Universität Paderborn und ließ mich schließlich am Studienseminar Recklinghausen und der Gesamtschule Waltrop in Nordrhein-Westfalen endgültig zum Lehrer ausbilden. Vor allem die Zeit an der Gesamtschule hat mich von dieser Schulform überzeugt und deshalb bin ich sehr froh, dass mich mein Weg nun an die IGS Buchholz und damit wieder in die niedersächsische Heimat geführt hat.

In meiner Freizeit bin ich ein Hallen- und Schönwetterfußballer, der auch außerhalb des Platzes viel und gern über diese Sportart philosophiert. Auch mit einem kleinen Filzball vermag ich auf dem Tennisplatz eine recht passable Figur abzugeben. Des Weiteren koche und esse ich gerne mediterran – vor allem in Gesellschaft.

Ich freue mich sehr darauf, euch und Sie in den kommenden Wochen und Monaten kennenzulernen und gemeinsam euren und den Weg der IGS Buchholz mitgestalten zu dürfen.

Ich heiße Hans Peter Schneider und komme ursprünglich aus Krefeld. Studiert habe ich in Osnabrück Lehramt für Mathematik und Musik. Später sind dann Informatik (mit Examen) und Physik dazugekommen. Ich arbeite seit 14 Jahren als Lehrer an Gymnasien in Bochum, Emden, Melbeck (bei Lüneburg) und zuletzt Yokohama (Japan). Da ich die Gegend hier kenne und aus den 8 Jahren Melbeck noch viele Freunde in der Umgebung von Lüneburg habe, freut es mich, dass ich in Buchholz gelandet bin.

Als Hobbies ist besonders Musik (-machen) zu erwähnen, außerdem sind da noch dann Architektur, Brettspiele und Programmieren (richtig in Java und so). Auf die Dauer wünsche ich mir nicht nur eine LEGO-Roboter-AG sondern auch einen Schulchor anbieten zu können, vielleicht nächstes Schuljahr.

Voller Tatendrang freuen wir uns auf die gemeinsame Zeit.

Tobias Entzian Benjamin Jürgens Hans Peter Schneider