Die IGS Buchholz tanzt – auf dem ersten Schulball

In diesem Jahr wurde ein in der Schülerschaft schon lange gehegter Wunsch endlich wahr – die IGS Buchholz feierte ihren ersten Schulball. Am Abend des 8. Dezember 2017 empfing eine festlich geschmückte Agora die Ballgäste. Dem Motto „Black an white“ entsprechend hatten sich die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer, sehr schick gemacht für diese große Party. Die Jahrgänge 5-7 durften von 19 bis 22 Uhr tanzen und feiern, während die Jahrgänge 8 bis 12 sogar bis 00:30 bleiben durften. Möglich geworden ist diese großartige Veranstaltung, für die ca. 700 Karten verkauft worden sind, durch die engagierte und unermüdliche Arbeit eines sechsköpfigen Organisationsteams. Unter der Leitung von Eva Wiebelt haben hier Lehrerin Anja Fiebig sowie die Schüler Timo Küsel, Jette Ingwersen, Roxy Seehof und Hanna Maier Großes geleistet. Tatkräftige Unterstützung kam auch von der Schulelternratsvorstzenden Iris Gronert und zahlreichen anderen helfenden Eltern, die gemeinsam mit den Lehrkräften planten, schmückten und unter anderem die Aufsichten gewährleisteten.

Während der 12. Jahrgang mit Getränken und Partysnacks für das leibliche Wohl sorgte, war für die Diskoatmosphäre 2Nights aus Buchholz verantwortlich. Außerdem gab es noch eine Candybar sowie eine Fotoecke, in der mittels einer Polaroidkamera Erinnerungsfotos gemacht werden konnten.

Eva Wiebelt äußerte sich im Nachklang der Veranstaltung ganz begeistert über die tolle Partyatmosphäre und die gute Stimmung und richtete ihren Dank an Herrn Czoll, die Eltern, die Schulleitung und den 12. Jahrgang.