Die Ausbildung unserer neuen Schulsanitäter

Am 28. Februar startete die Ausbildung unserer neuen Schulsanitäter. Mehr als 20 Schülerinnen und Schüler aus Klasse 7, 8 und 11 nahmen an den insgesamt drei Freitags-Terminen teil. Ausbilder war auch diesmal wieder unser Ansprechpartner vom Deutschen Roten Kreuz, Michael Keim. Tatkräftig unterstützt wurde er von Mareile und Jana aus der 10e, zwei unserer erfahrenen Schulsanitäterinnen aus der vorherigen Ausbildung.

Geübt wurde Verbände anzulegen, kleinere Wunden und Prellungen zu versorgen und Weiteres, wie z.B. die stabile Seitenlage und wiederbelebende Maßnahmen. Gerade bei letzterem kamen unsere neuen Sanis ganz schön ins Schwitzen und merkten, wie anstrengend so eine Herzdruckmassage auf Dauer sein kann.

Als Abschlussprüfung wurden die Sanis auf den Ernstfall vorbereitet. Mareile präparierte ein paar schultypische Verletzungen, indem sie Wunden schminkte und Kunstblut zum Einsatz brachte, an denen die neuen Sanis ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Frau Stolze und Herr Schreiber sind stolz auf das Engagement ihrer neuen und alten Sanis und freuen sich schon auf die weitere Zusammenarbeit und die Neuorganisation des Schulsanitätsdienstes.