Der Fachbereich Naturwissenschaften stellt sich vor

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Fachbereichs Naturwissenschaften!


Verantwortungsbereiche im Fachbereich

Berichte des Fachbereichs

Kompetenzkarten Naturwissenschaften

Schuleigener Arbeitsplan Naturwissenschaften

Schuleigene Arbeitspläne Sekundarstufe II Naturwissenschaften


FB_NaWi

 

Naturwissenschaft und Technik prägen unsere Gesellschaft in allen Bereichen. Die Zukunft des Menschen wird wesentlich davon abhängen, mit welcher Rationalität wir unser technisches Handeln und damit das Mensch-Natur-Verhältnis nachhaltig weiter entwickeln. Naturwissenschaftliche Grundbildung ermöglicht dem Individuum eine aktive Teilhabe an Meinungsbildung und gesellschaftlicher Kommunikation über technische Entwicklung und naturwissenschaftliche Forschung und ist deshalb wesentlicher Bestandteil von Allgemeinbildung. Darüber hinaus bietet naturwissenschaftliche Grundbildung eine Orientierung für naturwissenschaftlich-technische Berufsfelder und eröffnet Perspektiven für die spätere Berufswahl. (zitiert nach dem Kerncurriculum Naturwissenschaften für die IGS)

 

Im naturwissenschaftlichen Unterricht werden Kompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen erworben. Im Zentrum des Unterrichts an der IGS Buchholz steht die hohe Handlungsorientiertheit des Unterrichts: Hierzu verfügen wir über modernste Fachräume: drei in den letzten Jahren neu gebaute Multifunktionsräume ermöglichen die Arbeit an fachübergreifenden Themenbereichen, drei klassische Fachräume für die Kernfächer Biologie, Chemie und Physik runden das Angebot ab. Eine Vielzahl von modernen Schülerarbeitsmaterialien ermöglicht den Schülern aller Jahrgangsstufen die naturwissenschaftlichen Zusammenhäng durch eigenes Experimentieren zu erfahren.

Organisatorisch wird der Unterricht in den Schuljahrgängen 5-8 fächerübergreifend unterrichtet: Hierbei stehen die verbindenden Prinzipien naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung im Vordergrund. In den Schuljahrgängen 9 und 10 orientieren wir im Hinblick auf die anstehende Berufsorientierung bzw. dem Übergang in die Sekundarstufe II durch die Festlegung auf Themenschwerpunkte stärker an den klassischen Unterrichtsfächern Biologie, Chemie und Physik. In den Schuljahrgängen 11-13 der gymnasialen Oberstufe erfolgt der Unterricht dann in den Unterrichtsfächern Biologie, Chemie und Physik.