Der Fachbereich Mathematik stellt sich vor

Fachbereich MathematikMathematik: Mit uns muss man rechnen!

Verantwortlichkeiten Schuleigener Arbeitsplan
Wettbewerbe Kompetenzkarten

Rechnen gilt als eine der ältesten und wichtigsten Kulturtechniken der Menschheit, die wir im Laufe unseres Lebens erlernen. Mit Hilfe von Zahlen können wir uns in unserer Umgebung zurechtfinden und uns über sprachliche Grenzen hinaus auf der ganzen Welt verständigen.
Die dafür benötigten Kompetenzen sind Bestandteile des Mathematikunterrichts und lassen sich inhaltlich in fünf Bereiche gliedern:

  • Zahlen und Operationen,
  • Größen und Messen,
  • Raum und Form,
  • Funktionaler Zusammenhang,
  • Daten und Zufall.

Das Ziel des Mathematikunterrichts ist – neben der Vermittlung ebendieser inhaltlichen Kenntnisse – auch das Erlernen von prozessbezogenen Kompetenzen, wie z. B. der richtige Umgang mit technischen Hilfsmitteln, sowie das Erkennen von Zusammenhängen zwischen mathematischen Konzepten und unserer alltäglichen Lebenswelt. Der Erwerb dieser Fähigkeiten und Fertigkeiten wird an unserer Schule in Form von Kompetenzkarten (KoKa) konkretisiert.

Unser Mathematikunterricht ist schülerorientiert und berücksichtigt die Lernprozesse der Kinder in hohem Maße. Mit handlungsorientierten Zugängen und projektartigen Lernphasen werden das selbstständige Lernen und die Kooperation in Gruppen gestärkt sowie der Spaß im Umgang mit Mathematik gefördert. Nähere Informationen diesbezüglich können dem Schuleigenen Arbeitsplan für das Fach Mathematik entnommen werden.

Über den Unterricht hinaus bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, in besonderen Situationen ihre mathematischen Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis zu stellen respektive zu erweitern:

 

Verantwortlich für den Fachbereich Mathematik und den Inhalt dieser Seite sind:
Melanie Doll & Gabriele Jünemann