Der Fachbereich Kunst stellt sich vor

Fot Kunst Fachbereich

Berichte des Fachbereichs Kunst

Verantwortungsbereiche im Fach Kunst

Schuleigener Arbeitsplan Kunst

Kompetenzkarten Kunst

 

Das Fach Kunst an der IGS Buchhholz

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“

Karl Valentin

 

Unser alltägliches Überangebot an Medien in privatem und öffentlichem Leben fordert zum (kritischen) Umgang mit Bildern heraus. Der Kunstunterricht will die Wahrnehmung von Bildern und Artefakten schärfen, ihre Hintergründe und Zusammenhänge beleuchten und zu einem eigenen bewussten Ausdruck mit Hilfe bildnerischer Mittel anregen. Als fester Bestandteil der Allgemeinbildung sowie als Vermittler von Kommunikation und Medien, aber auch in der Auseinandersetzung mit sich selbst bietet das Fach vielfältige Anhaltspunkte, Kompetenzen im Umgang mit künstlerischen Ausdrucksformen zu schulen. Dazu gehören neben der theoretischen und produktiven Beschäftigung mit Bildmaterialien Ausstellungen der Schülerarbeiten (etwa im Rahmen des Literarischen Cafés), Exkursionen in Museen und die Teilnahme an Kunstwettbewerben.

 

Das Fach Kunst wird an der IGS Buchholz durchgängig von Jahrgang 5 bis 10 zweistündig unterrichtet, im Rahmen des Kunst-Theater-Profils auch gemeinsam mit dem Theaterunterricht als Schwerpunkt. In der Qualifikationsphase der Oberstufe steht es mit dem Fach Deutsch als vierstündiges Fach mit erhöhtem Anforderungsniveau im musisch-künstlerischen Profil zur Wahl. Um thematische Überschneidungen zu vermeiden und die Umsetzung des Kerncurriculums zu gewährleisten, fasst der schuleigene Arbeitsplan die Inhalte des Fachs zusammen.

In Verantwortung für diese Seite und für den Fachbereich: Dr. Steffen Elbing