Das Sommerkonzert als musikalischer Höhepunkt des Schuljahres 18/19

Obwohl das sommerliche Wetter uns nicht wie im letzten Jahr seit April ununterbrochen beglückte, durften wir uns dennoch wieder über ein musikalisches Sommerhoch bei diesem wechselhaften Wetter erfreuen. Die Musikfachschaft unter der Leitung von Frau Persen lud am 21.05.19 traditionell zum alljährigen Sommerkonzert in der IGS Buchholz ein.          
Als fröhliches Moderationsteam führten uns Mia Rickensdorf und Jonas Havlik (9b) durch den musikalischen Abend. Nach einer Begrüßung durch Frau Persen, die das Publikum ermunterte, den musikalischen Abend einfach zu genießen, führte die neue Bläserklasse 5b unter der Leitung von Frau Lahann die Zuhörer mit „Hey Song“ und „Skip to my Lou“ in die abendliche Unterhaltung ein. Im Anschluss erfreute uns erneut – fast schon traditionell – Sarah Ebadi (8c) am Klavier mit „Don’t lie to me“ (Lena Meyer-Landrut) zu hören. Daraufhin kam die Bläserklasse 6b unter der Leitung von Frau Persen auf die Bühne und spielte die zwei schönen Stücke „Variationen aus Avignon“ und „The Sword of Lancelot“.         
Nun wurde es „big“ auf der Bühne, denn auch in diesem Jahr konnten wir die Bigband mit den Stücken „Sunday Afternoon“, „Take the A-Train“ unter der Direktion von Thomas Hansen genießen, der u.a. die Musikschule f. d. Stadt Buchholz i.d. Nordheide e.V. leitet. Bevor den Künstlern eine Pause gestattet wurde, erfreute uns Lasse Kuk (10c) an der Gitarre mit „So cool bist du nicht“ (Madsen) sowie der Musik-Praxiskurs unter der Leitung von Herrn Blankschein und Herrn Schreiber, der uns einerseits in die Pause führte und uns andererseits stimmungsmäßig aus der Pause in den Musikabend zurückführte.            
Danach wurde es wieder voller auf der Bühne, da die Bläserklasse 7b unter der Leitung von Frau Baecker zwei Stücke spielte, die vielen aus dem Radio bekannt sein dürften: „Havana“ und „Rolling in the Deep“. Diese wurden schließlich von dem Holzbläserensemble unter der von Tobias Hamann (Musikschule f. d. Stadt Buchholz i.d. Nordheide e.V.) abgelöst. Dieses Ensemble erfreute uns mit Filmmusik („Let it go“: Film „Frozen“; „Heart of Courage“). Nun war wieder Frau Persen mit ihrer Bläserklasse (8b) auf der Bühne und bescherte uns wundervolle und uns allen bekannte Klänge zu “Ghostbusters”, “Radioactive” und “Pirates of the Caribbean”. Anschließend wurden die Urkunden an stolze Achtklässler vergeben, da das Sommerkonzert 2019 zugleich auch das Ende ihres Bläserklassenprofils bedeutet. Zum Abschluss kamen die verschiedenen Bläserklassen 6b, 7b und 8b auf die Bühne zeigten die Erfolge der diesjährigen Probenfahrt mit den Songs “Meet the Beatles” und “Grenade”. Ganz zum Ende des Konzertes gesellte sich außerdem noch die 5b zu den anderen drei Klassen dazu, um den Sommerkonzertabend tradionell und stimmungsvoll mit “Power Rock” ausklingen zu lassen. Das Publikum war hörbar begeistert und verabschiedete die Klassen unter tosenden Applaus in die Sommerpause. Wir freuen uns bereits sehr auf das nächste musikalische Highlight im Winter.