Bläserklasse auf dem Weihnachtsmarkt

 

Großer Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt

Nach wochenlangen Proben packten die Schülerinnen und Schüler der sechsten Bläserklasse am Nachmittag des 30. November aufgeregt ihre Instrumente ein und brachen, begeleitet von ihren Eltern und ihren Klassenlehrern Sandra Runge und Christian Langer, von der Schule aus auf zu ihrem Konzert auf dem Buchholzer Weihnachtsmarkt.

Pünktlich um viertel vor sieben ließen sie ihre Blasinstrumente auf der weihnachtlich geschmückten Bühne am Emporeteich erklingen. Sie begeisterten ihr Publikum mit einer Mischung aus weihnachtlichen Klängen, wie zum Beispiel „Jingle bells“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ oder „Lieber guter Nikolaus“ sowie anderen Klassikern wie zum Beispiel „Frere Jaques“ oder die „Ode an die Freude“. Im Freien zu spielen stellte dabei eine besondere Herausforderung dar, weil die Schülerinnen und Schüler einander dabei nicht so gut hören können, was das harmonische Zusammenspiel erschwert.

Ihre Begeisterung zeigten viele Zuhörer, indem sie mitsangen, aber auch durch Äußerungen wie „Super gemacht!“ oder „Wir würden Euch hier gerne wieder hören!“. Auch in der stattlichen Summe von 263,81 Euro, die nach dem Konzert den Spendendosen entnommen werden konnte, zeigte sich die Wertschätzung und Anerkennung der Leistung der Bläserklasse.

Am Ende konnten die Schülerinnen und Schüler stolz auf einen gelungenen Auftritt unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Sandra Runge zurückblicken. Vor einem so großen Publikum hatten sie noch nie gespielt! Wir hoffen auf weitere gelungene Auftritte von Euch!