Architektenwettbewerb mit unserem Architekten, Herrn Oelkers

 

Architektenwettbewerb mit Herrn Oelkers, unserem Architekten vom Landkreis Harburg

Im Rahmen des Mathematikunterrichts führen einige Klassen einen klasseninternen Architektenwettbewerb durch. 3 Klassenräume, 2 Gruppenräume, 1 Lehrerstation und eine WC-Anlage pro Geschoss müssen geplant und kalkuliert werden. Ganz wesentlich sind das entstehende Lernklima und ökologische Gesichtspunkte.

Einige "Architektenteams" haben – zum großen Teil in ihrer Freizeit – Entwürfe geplant und in beeindruckenden Modellen veranschaulicht. In der Selbstlernwerkstatt unserer Schule finden sie bei unserer pädagogischen Mitarbeiterin Susanne Stoyer, einer gelernten Architektin, professionelle Unterstützung. Zum Wettbewerb werden neben den Grundrissen auch Kostenschätzungen auf der Grundlage des umbauten Raumes abgegeben werden. Weiter gilt es, unterschiedliche Fassadengestaltungen miteinander zu vergleichen.

Herr Architekt Oelkers hat sich am 11.06.2012 dankenswerter Weise die Zeit genommen, sich Entwürfe, Berechnungen und Modelle intensiv anzuschauen. Er diskutierte fachmännisch mit den Architektenteams der Klassen und gab viele Tipps.

Anschließend stellt Herr Oelkers seine Planungen für die Jahrgangshäuser der IGS, die bis zum Sommer 2014 fertiggestellt werden, den Architektenteams vor. Auch sie umfassen pro Ebene 3 Klassenräume, 2 Gruppenräume und eine Lehrerstation …