Alte Handys zum NABU

Schätze in Schubladen: Silber und Gold, aber auch Platin und Kobalt und insgesamt etwa 30 Metalle und seltene Erden lagern bei vielen Menschen zu Hause. Zu Hause? Ja, nämlich in alten Handys. Viele entsorgen ihre alten Handys nicht, nachdem sie ein neues gekauft haben, sondern lassen es in Schubladen und Kellern einstauben. Dabei können viele der Metalle aus alten Handys wiederverwertet oder zumindest fachgerecht entsorgt werden.

Die Ökoklasse 6a hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese vergessenen Handys aus der Versenkung zu holen und zu einer ersten Sammelaktion aufgerufen. Eine ganze Kiste alter Handys kam dabei zusammen. Auf einem Klassenausflug nach Handeloh im Juli wurden die Handys an Herrn Wiesmayer vom NABU übergeben. Der NABU kümmert sich um eine fachgerechte Entsorgung oder Wiederverwertung und enthält außerdem von Kooperationspartnern für jedes alte Handy eine Spende für Umweltprojekte.

Die Kinder der Ökoklasse sind überzeugt davon, dass noch viel mehr alte Handys bei Familien der IGS lagern und möchten im kommenden Schuljahr einen weiteren Sammelaufruf starten.