Aktion gegen Elterntaxis

Am Donnerstag den 19.10.2017 sind einige Schüler der 5a früher zur Schule gekommen um Flyer zu verteilen.

Wir wollten Eltern dazu aufrufen, ihre Kinder nicht mit dem Auto zu bringen, da dies ihre Sicherheit gefährdet und schlecht für die Umwelt ist. Es ist viel besser, mit dem Rad, dem Bus oder auch zu Fuß zu kommen.

So haben wir uns um halb acht vor der Schule getroffen und sind zum Parkplatz los marschiert. Es wurden viele Zettel verteilt und viele Eltern davon überzeugt, ihre Kinder seltener mit dem Auto zu bringen. Die meisten Eltern waren sehr verständnisvoll.

Die Aktion hat uns allen viel Spaß bereitet und wir hoffen, dass die Eltern ihre Kinder nicht mehr so oft mit dem Auto bringen. (Text: Rebecca Stöss u. F. Braselmann, 5a)