Unsere Handballmannschaft WKIII Mädchen qualifiziert sich für den Bezirksentscheid

Handballturnier IGS

Am Montag, den 14.12.2015, ging es für uns um 07:45 am Bahnhof Buchholz los nach Soltau, zum Kreisgruppenentscheid Süd. Dort angekommen mussten wir 1,7 Kilometer vom Bahnhof zur Halle der OBS Soltau laufen, somit kamen wir trotz fünf Grad Außentemperatur gut aufgewärmt an der Halle an.

Nach dem wir uns kurz mit ein paar Pässen aufgewärmt hatten und unsere Torwartin, Leonie, eingeworfen hatten, begann auch schon unser erstes Spiel. Unser erstes Spiel bestritten wir gegen die Mannschaft der OBS Soltau. In den ersten fünf Minuten stand unsere Abwehr zwar schon einigermaßen gut, dafür passierte im Angriff aber nicht viel, da wir die erkämpften Bälle einfach „wegwarfen“. Vor allem in dieser Anfangsphase des Spiels, bot uns Leonie im Tor einen großen Rückhalt in der Abwehr. Dann ging es aber aufwärts für uns und wir gingen mit einem Spielstand von 3:1 für uns in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit lief es dann besser, es wurden einige Spielzüge umgesetzt und oft mit einem Tor für uns abgeschlossen. Außerdem standen wir nun auch in der Abwehr besser, wir sprachen uns besser ab, und so bekamen wir nur noch zwei Gegentore und gewannen das Spiel mit 8:3.

Tore: Eva 4, Bentje 2, Mara 2, Chenoa, Jette, Leonie (im Tor), Sinthu, Sophie

Im zweiten Spiel trafen wir auf das Team der KGS Clenze, das uns auf den ersten Blick körperlich überlegen schien, was sich aber nicht auf das Spiel auswirkte.

Wir gingen nach unserem ersten Sieg sehr positiv in dieses Spiel hinein, da wir wussten, dass wenn wir dieses Spiel auch gewinnen, zum Bezirksentscheid fahren dürfen.

Das Spiel begann mit wenigen Toren. Das erste Tor warfen wir dann in der 4. Minute. Eva wurde oft am Kreis angespielt und erhielt dadurch viele Wurfchancen, die nur durch ein Foul der Clenzerinnen gestoppt wurden konnten. Zur Folge bekamen die Clenzerinnen in dem Spiel dreimal zwei Minuten und wir viele Siebenmeter, die alle von Bentje und Eva in Tore umgewandelt wurden. Bei dem Stand von 5:3 verabschiedeten wir uns dann in die Pause.

In der zweiten Hälfte des Spiels konnten wir uns einen größeren Abstand zu unseren Gegnerinnen herausspielen und so gewannen wir am Ende verdient mit 11:6.

Tore: Mara 4, Bentje 3, Eva 3, Sophie 1, Chenoa, Jette, Leonie (im Tor), Sinthu

Nach den beiden Siegen sind wir nun für den Bezirksentscheid qualifiziert und werden im nächsten Jahr um die niedersächsische Schulmeisterschaft spielen.

Spielbericht verfasst von Sophie Sohns (Klasse 9c), Mara Krüger (Klasse 8b) und

Leonie Wichmann (Klasse 8e)