3. Platz beim Handball-Bezirksentscheid – Die neuen IGS-Trikots in unseren Schulfarben

 

Unsere Handballer werden Dritte und spielen zukünftig in neuen Trikots der ERGO Victoria/Brötchenmütter

Herzlichen Glückwunsch unseren Handballern, die unter der Leitung von Trainerin Christiane Wetzel-Recht am 7. Februar 2012 den dritten Platz beim Bezirksentscheid Jugend Trainiert für Olympia in Schwanewede belegten.

Die Truppe startete bereits morgens um halb sieben bei minus 15 Grad zu dem Turnier, das sofort im ersten Spiel die Herausforderung bereithielt, gegen den späteren Turniersieger, das Halepaghen Gymnasium Buxtehude antreten zu müssen. Während dieses Spiel wegen des großen spielerischen Könnens der Gegner 3:22 verlorenging, konnte unsere Mannschaft dann im letzten Spiel gegen Walsrode einen Sieg erringen und gewannen mit 10:9.

Bestimmt beflügeln die neuen Trikots, gesponsert von der ERGO Victoria und unseren Brötchenmüttern, zukünftig den Erfolg unserer Schüler – im Forum der Sportklasse am 10.2. wurden sie vorgestellt und fanden große Begeisterung!

Der Bericht der Mannschaft:

"Wir haben uns an der Schule schon um 6.30 Uhr bei – 15°C getroffen ,um im Bus nach Schwanewede zu fahren.Wir sind gut hingekommen und hatten auch noch die Gelegenheit , unsere Gegner vorher zu beobachten .

Aber dann kam das erste Spiel gegen das Halepaghen Gymnasium Buxtehude und wir mußten gleich gegen den späteren Turniersieger antreten . Die Buxtehuder Jungs spielten sehr schnell und konzentriert und verwandelten ihre Tempogegenstöße ein ums andere Mal sicher , ließen uns kaum zu ihrem Tor kommen und so haben wir 3:22 verloren . Felix hat unsere Ehre gerettet und 3 mal getroffen.
Die Torhüter Jonas und Maximilian gaben ihr Bestes .
 
Das war eine Lehrstunde , so wollen wir auch mal spielen und die Jungs wurden moralisch wieder aufgerichtet , um dann gegen das Gymnasium Otterndorf das nächste Spiel zu bestreiten. Das ging besser los , zur Halbzeit lagen wir nur mit 2 Toren hinten , aber dann klappte bei Otterndorf alles , wieder das sehr schnelle Spiel und unsere Deckung ist noch nicht eingespielt genug , um gegen so einen Gegner standzuhalten. Das Spiel ging am Ende mit 6:14 verloren , es waren aber schon gute Ansätze erkennbar, alle hatten Spielanteile und es gab 4 Torschützen (Felix 3, Tjark 1, Tim V. 1,Paul 1).
Unsere Ziel , mindestens 5 Tore zu werfen hatten wir erreicht und sogar eine Halbzeit gut mitgehalten .
 
Dann hatten wir eine lange Pause und konnten uns noch einmal die letzten Gegner angucken und deren Schwächen analysieren. Im letzten Spiel ging es gegen das Gymnasium Walsrode , das kannten wir ja schon vom Kreisentscheid in Winsen . Wir wollten auf jeden Fall ein Unentschieden erreichen und haben ALLES gegeben ! Jeder bis auf den angeschlagenen Justin hatte wieder Spielanteile und alle haben super gekämpft .Erst führte Walsrode , aber dann haben wir ausgeglichen und es wogte in der 2.Halbzeit hin und her. Meistens lagen wir vorn und die letzten Minuten waren ganz spannend. Wir hatten die besseren Reserven und haben uns dann am Ende mit einem Tor Vorsprung durchgesetzt. Das Spiel ging 10:9 für uns aus ! Ein Sieg , der uns mit den beiden Niederlagen versöhnt hat , hatten die Jungs aus Walsrode uns in Winsen doch noch 6:17 aus der Halle gefegt.
 
Das Spiel hat gezeigt , daß wir dazulernen und auch die Fußballer im Team super mithalten können !
Tore: Leander 5, Felix 3 , Tim K. + Paul je 1
 
Das Turnier hat sehr viel Spaß gemacht und wir wollen weiter trainiern , auch mit den Jungs zusammen , die dieses Mal Zuhause bleiben mußten , damit wir im nächsten Schuljahr wieder teilnehmen können und vielleicht irgendwann nach Berlin fahren.
 
Berlin Berlin wir wollen nach Berlin!
Und dann nehmen wir auch Herrn Klawitter mit !"